Magic X ist der führende Schweizer Erotik Shop
Filialen | Onlineshop
 
Magic X
  Sexy Dessous -
  welche Formen und
  Modelle gibts?
  Dessous Textilkunde
  Dessous richtig
  Mass nehmen
  Porno DVD's
  Erotik Spiele
  SM und Fetisch
  SM und Fetisch
  Produkte
  SM Fetisch Lexikon 1
  SM Fetisch Lexikon 2
  SM Fetisch Lexikon 3
  Erotik Präparate
  Inhaltsstoffe von
  Präparaten
  Infos zum Kondom
  Kondom Produkte
  Sex Abkürzungen
  Sextoys
  Sextoy Materialien
  
  
  Weitere
  Erotik-Inhalte:
  Dessous
  Sextoys
  Online Porno
  Allerlei
  Wissenswertes
  Kamasutra
  Erotik-Lexikon
  Sex-Geschichte
  Sex-News
  
  Erotik Newsletter
  
  Erotik Uebersicht
  
  Unsere Partner
  
  Sitemap
  
  Weitere Infos
  zum Unternehmen

Sex Abkürzungen

Alle Sex und Erotik Produkte von Magic X hier im Erotik Online Sexshop

Sie werden immer wieder mit Abkürzungen konfrontiert, welche in Magazinen, Büchern etc. vorkommen.
Nachfolgend sehen Sie eine Auswahl von Sex-Abkürzungen und deren Bedeutung.

17 X 5 Länge und Breite des Penis nach EU-Norm 600
25/180/65 Alter/Grösse/Gewicht in kg
69 Position in welcher sich beide Partner gleichzeitig oral verwöhnen können
A aktiv
AF Algierfranzösisch (Zungenanal)
AFF Analer Faustfick
AHF Achelhöhlenfick
Aufn. Aufnahme (zumeist des Spermas) in den Mund
AO Alles ohne Gummi
AT a tergo (von hinten)
AV Analverkehr
BBB Bart, Bauch, Brille
Bi bisexuell
Bifi A) eine Wurst B) Billigficker
BmB Bitte mit Bild
Braun-weiss Spiele mit Kot und Sperma
BS Blood Sport (Spiele mit Blut, z.B. Schnitte zufügen)
BV Brustverkehr (Tittenfick)
BW Brustwarzen
BWP Brustwarzenpiercing
Bz,biz bizarr
DD A) Dildo, B) Körbchengrösse beim BH C) Doppeldecker, Frau welche gleichzeitig Anal und Vaginal penetriert wird
Deutsch Missionarstellung (Frau unten, Mann oben, Gesicht zueinander)
Dev devot
Dom dominant
DP A) Doppelpack (Sex mit 2 Frauen) B) double Penetration (zwei Männer gleichzeitig in einer Frau)
DS Dildo-Spiele
DW,DWT Damenwäsche, Damenwäscheträger
EL Eierlecken
Engl. Englisch (Erziehungsspiele mit dem Rohrstock)
Erz. Erziehung, erziehen, erzogen
Exhib. Exhibitionistisch (zeigefreudig)
FAa Finger-anal aktiv (Frau fingert Partner(in) in den Po)
FAp Finger-anal passiv (Frau lässt sich in den Po fingern)
FE Fusserotik
FF Faustfick (manchmal auch Fusserotik)
FFT Faustfick total
Flag. Flagellieren (ein bisschen hauen)
FM Französisch mit Gummi
FN Französisch natur, also ohne Gummi
FO Achtung mehrdeutig! A) Französisch ohne Gummi B) Französisch optimal: dasselbe wie A, aber mit Aufnahme, also mit Abspritzen in den Mund – und seltener C) dasselbe wie B, aber zusätzlich mit Schlucken
Fp Französisch pur (Blasen ohne Gummi und ohne Aufnahme)
FT Französisch total. Achtung, doppeldeutig! A) Blasen ohne Gummi mit Sperma schlucken und – seltener – B) Blasen ohne Gummi bis zum Finale, aber ohne Schlucken
GB A) Gesichtsbesamung, abspritzen in das Gesicht B) Gangbang, Gruppensex mit deutlichem Männer-Überschuss
GFS Girlfriendsex, Sex wie mit der eigenen Freundin, meist mit Küssen und Schmusen
GP G-Punkt
GR Griechisch (Analverkehr)
GS Gruppensex
GV Geschlechtsverkehr
HE,HV Handentspannung, Handverkehr (Wixen bis zum abspritzen)
HH A) Hobbyhure B) Haus- und Hotelbesuch
HWG häufig wechselnde Sexpartner
IT, ital. Italienisch (Achelhöhlenfick)
Katoi „vollständig“ zur Frau umgebauter, zumeist aus Thailand stammender Transsexueller
KB Körperbesamung
KFI Keine Finanziellen Interessen
KF,KG Konfektionsgrösse
KKF Kniekehlenfick
KS Kuschelsex
KVa Kaviar aktiv (Frau/Mann scheisst auf andere Person)
KVp Kaviar passiv (Frau/Mann lässt sich anscheissen) Filme/Magazine mit Darstellungen mit Kot sind in der Schweiz verboten zu verkaufen, im Gegensatz zu Deutschland und anderen Ländern wo dies legal ist
LL Lack & Leder
NF Naturfranzösisch (Blasen ohne Gummi)
NS Natursekt (Pisse, Pissspiele)
Nsa Natursekt aktiv (Frau/Mann pinkelt auf andere Person)
NSp Natursekt passiv (Frau/Mann lässt sich anpinkeln) Auch hier gilt das gleiche wie bei Kaviar, in der Schweiz ist es verboten, Darstellungen mit NS Szenen zu verkaufen, in Deutschland und anderen Ländern hingegen ist es völlig legal
OFI Ohne Finanzielle Interessen
ÖM Ölmassage
OV Oralverkehr (Blasen, Lecken)
OW Oberweite
P passiv
PG Puffgänger
PPS Parkplatz-Sex
PT Partnertausch (manchmal auch Petting)
RRR Rein-Raus-Runter (Bezeichnung für langweiligen, schnellen Sex der nur auf die Befriedigung des Mannes abzielt)
RS Rollenspiele
RW Reizwäsche
SC Swingerclub (Club wo sich tolerante Paare und evtl. auch Einzelpersonen treffen und dann Partnertausch, Gruppensex etc. praktizieren)
SLP Schamlippenpiercing
SMa Sadomaso aktiv (Frau oder Mann übernimmt den dominanten Part – „Top“)
SMp Sadomaso passiv (Frau oder Mann gibt sich devot „Sub“)
Spanisch Tittenfick (Reiben des männlichen Gliedes zwischen den Brüsten der Frau bis zum Orgasmus)
SpZK Spermazungenküsse
SS A) Spermaschlucken B) Strassenstrich C) Stammschnecke (Stammhure)
SStr, StrStr Strassenstrich
SW Sandwich (Eine Frau welche gleichzeitig von 2 Männern in Muschi und Po gefickt wird
T6 Telefonsex
Tbl Tabulos
TF Tittenfick
TG Taschengeld
Toil. Sex Toiletten-Sex (NS,KV)
TR,TS Transsexuell (Person, deren genetisches/biologisches Geschlecht nicht mit dem Selbstverständnis des/der Betroffenen übereinstimmt – im falschen Körper geboren)
TT Titten-Trimming (etwas härteres anpacken der Brüste und der Brustwarzen)
TV Transvestit (Mann in Frauenkleidern)
V, VO Voyeur, Voyeurismus
VE Verbalerotik
ZA Zungenanal (am/im Anus lecken)
ZK Zungenküsse

Kontakt Impressum