Sextoys – Penis-Ringe

Sextoys

Sextoys: Penisringe

Penisringe, auch Cockringe genannt, sind vom Prinzip her sehr einfach sexuelle Hilfsmittel, die aber einen durchschlagenden Erfolg haben können. Dieses Sexspielzeug ist wie viele andere in einfachen Formen schon sehr lange bekannt. Anwendung und Wirkung sind einfach: Der Ring wird über den Penis gezogen (bei anderen Varianten auch um den Hoden) und sorgt dafür, dass zum einen das Blut gestaut wird, so dass der Penis größer und härter wird als bei einer normalen Erektion und dass er etwas unempfindlicher wird. Vor allem der zweite Effekt ist für viele Paare von besonderer Bedeutung, da es ja leider so ist, dass der Mann erregter ist und das Ziel etwas früher erreicht als die Partnerin. Vor allem hier können Cockringe also Abhilfe schaffen.

Wie andere Helferchen haben auch Penisringe sich ungemein weiterentwickelt. Vom einfachen Bindfaden, der um den erigierten Penis gebunden wird bis zu genoppten Penis-Manschetten aus Silikon, die zusätzlich noch mit einem Klitoris-Verwöhner versehen sind, die Reichweite ist enorm. Vom Bindfaden ist aus medizinischer Sicht aber eher abzuraten. Es gibt unterschiedliche Materialien, von denen jedes seinen ganz besonderen Reiz hat, von den weicheren dehnbaren Modellen aus Jelly oder Silikon, über Leder-Manschetten, die oft mit Druckknöpfen versehen und so sehr variabel eingesetzt werden können, bis zu Metall-Ringen. Gerade letztere sind aber eher nur für „fortgeschrittene Nutzer“ zu empfehlen. Modelle mit Noppen können der Partnerin zusätzliche Lustreize verschaffen.

Als Größenordnung für einen normalen, dehnbaren Penisring empfiehlt sich der Durchmesser des steifen Penis abzüglich ungefähr eines halben Zentimeters.

Sextoys – Übersicht Hier geht es zum Online-Shop