Sextoys – Der Dildo

Sextoys

Sextoys: Der Dildo

Dildos sind Penis-Nachbildungen, die der sexuellen Stimulation und der Anregung der Phantasie dienen und im Gegensatz zum Vibrator nicht über Vibrationen verfügen. Dildos kommen in unterschiedlichsten Grössen und Farben und bestehen aus sehr verschiedenen Materialien, gemeinsam ist allen jedoch die dem Penis nachempfundene Form – das reicht dann vom kegelförmigen Butt-Plug (einem speziellen Dildo für anale Stimulation) über den einfachen Glasstab bis zur ultrarealistischen Nachbildung inklusive Äderung, Eichel und Hoden. Einige Dildos lassen sich über eine Pumpe auch aufblasen und können das Lustempfinden so noch weiter variieren. Grundsätzlich lassen sich auch andere phallische Gegenstände als Dildo verwenden, zum Beispiel Bananen oder gar schmale Flaschen, davon ist jedoch aus medizinischen Gründen abzuraten. Aber auch bei richtigen Dildos gilt: Hygiene ist das A und O, eine regelmässige Reinigung wird dringend empfohlen. Spezielle Pflege- und Reinigungsmittel für Ihre Sexspielzeuge erhalten Sie in unserem Shop. Auch Gleitgel empfiehlt sich für einige Modelle, da die Gleitfähigkeit der Dildos sehr variabel ist.

Je nach Art des Materials fühlen sich Dildos oft sehr unterschiedlich an, lassen sich anders verwenden, riechen gar anders und sehen sehr unterschiedlich aus. So gibt es zum Beispiel die harten Varianten aus Acrylglas, Hartplastik, Edelstahl oder sogar aus Stein. Diese Varianten sind natürlich biegsam, bieten dafür aber ganz andere Reize. So lässt sich zum Beispiel bei den metallenen Modellen mit der Temperatur experimentieren. Es macht einen gewaltigen und sehr reizvollen Unterschied, ob ein Dildo gerade aus dem Kühlschrank kommt oder vielleicht auf der Heizung
gelegen hat. Von Extremen ist aber auch hier strikt abzuraten.

Die weicheren Modelle bestehen zum Beispiel aus dem weichen, gleitfreudigen Jelly-Material, welches jedoch in letzter Zeit etwas in Verruf gekommen ist. Hier – wie bei allen Modellen – empfiehlt es sich ein Kondom für den Dildo zu ziehen. So gehen Sie auf jeden Fall auf Nummer sicher. Völlig unbedenklich sind aber zum Beispiel (Natur-)Silikon oder (Natur-)Latex. Beide zählen zu den weicheren Stoffen, sie sind sehr hygienisch und daher auf jeden Fall zu empfehlen.

Eine besondere Variante von Dildos (und auch Vibratoren) ist der Strap-On. ein Strap-On besteht aus einem Slip oder Gürtel, an dem vorne ein Dildo oder eben Vibrator angebracht ist. Er wird daher meist von Frauen getragen (von Männern getragen, macht er nicht immer Sinn), um die Partnerin vaginal oder anal zu befriedigen oder ihn anal zu stimulieren.

Ganz Ersetzen können Dildos einen echten Penis natürlich auch nicht, sie eignen sich aber hervorragend zum Beispiel zum gegenseitigen „Scharfmachen“ und in einsamen Stunden kann der richtige Dildo mit den richtigen Bewegungen (es muss ja nicht nur beim alten „Rein-Raus“-Spiel bleiben) einen echten Penis für einige Zeit vergessen machen. Am wichtigsten ist es – und das nicht nur beim Dildo – seine Phantasie spielen und den Gefühlen freien Lauf zu lassen, denn darauf kommt es beim Sex an, ob alleine oder zu zweit oder zu dritt oder…

Sextoys – Übersicht Hier geht es zum Online-Shop